Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Vergewaltigung live auf Facebook gezeigt: 3 Festnahmen in Schweden


Schweden

Vergewaltigung live auf Facebook gezeigt: 3 Festnahmen in Schweden

Drei junge Männer stehen in Verdacht, in der schwedischen Stadt Uppsala eine Frau vergewaltigt und die Tat live auf Facebook übertragen zu haben.

Schwedische Medien veröffentlichten Bilder, die einen der Beschuldigten zeigen sollen. Der Polizei liegen eigenen Angaben nach bisher keine Aufnahmen vor, die eine Vergewaltigung zeigen.

“Bei einem der Verhafteten besteht ein hinreichender Tatverdacht, bei den anderen beiden ein geringerer Verdacht”, sagte Staatsanwalt Magnus Berggren.

Die Tat soll sich in der Nacht zum Sonntag in Uppsala, rund 60 Kilometer nördlich der Hauptstadt Stockholm, ereignet haben. “Dass so etwas passiert, überrascht mich nicht – das ist die bittere Wahrheit”, so Kriminologin Maria Dufva. “Wenn sich die Gelegenheit bietet und ein Mobiltelefon mit Kamera greifbar ist, dann passieren solche Dinge. Falsche Entscheidungen, Alkohol, Drogen oder Geltungsdrang sorgen dafür, dass so etwas im Internet auftaucht.”

Mehrere Zeugen sagten aus, die Tat live gesehen zu haben. Wer ein Video davon habe, solle es der Polizei zukommen lassen, betonen die Ermittler.

ALL VIEWS

Tap to find out