Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Basketball-Euroleague: Zalgiris beendet Niederlagenserie und Athen schlägt Barcelona


Sport

Basketball-Euroleague: Zalgiris beendet Niederlagenserie und Athen schlägt Barcelona

19. Spieltag in der Euroleague, Zalgiris Kaunas hatte den Titelverteidiger ZSKA Moskau zu Gast . Und es war das Spiel der Gastgeber, die sich in der Zalgirio Arena ihren ersten Euroleague-Sieg gegen die Moskauer seit fast 17 Jahren holen konnten. Zudem beendeten die Litauer eine seit 18 Spielen andauernde Serie an Niederlagen. Zur Halbzeit lagen die Moskauer noch mit sieben Punkten vorn. Dann drehte sich das Blatt: am Ende stand es dann 79:74 für das Team aus Kaunas, das sich dadurch in der Tabelle auf ein 7:12 verbesserte, während ZSKA auf 14 Siege und jetzt 5 Niederlagen fiel. Top-Scorer des Gewinnerteams war Kevin Pangos mit 21 Punkten. Bei den Moskauern war James Augustine mit 15 Punkten der beste Werfer.

Und dann standen sich noch Panathinaikos Athen und der FC Barcelona gegenüber. In Griechenlands Hauptstadt lieferten sich beide ein hochklassiges Match, das allen Ansprüchen gerecht wurde. Den Griechen gelang es, die Führung, die sie sich schon im zweiten Viertel geschnappt hatten, nicht mehr herzugeben. Zwar kamen die Gäste aus Katalonien immer wieder nah bis sehr nah an die Athener ran, aber es reichte dann nicht mehr zum Ausgleich, geschweige denn zum Überholen. Den Griechen gelangen 21 Turnover und 11 Dreipunktwürfe. Ioannis Bourousis tat sich zudem mit einem doppelten Doppel hervor. Am Ende gewann Athen mit 71:65.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Sport

Riesenslalom in St. Vigil: Brignone gewinnt vor Worley und Bassino