Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Guatemala: Gestohlene Maya-Kunst wieder im Land


Guatemala

Guatemala: Gestohlene Maya-Kunst wieder im Land

Guatemala hat 22 archäologische Kunstwerke aus der Zeit der Maya zurückerhalten. Experten hatten die Stücke in Italien, der Schweiz, Deutschland, El Salvador und den Vereinigten Staaten aufgetrieben. Die meisten davon waren in den 1960er und 70er Jahren gestohlen worden. Sie sollen jetzt unter anderem im Nationalmuseum für Archäologie ausgestellt werden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Bolivien

Bolivien: Alasitas-Festival in La Paz beginnt