Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Handball-WM: Norwegen wirft Kroatien im Halbfinale raus


Sport

Handball-WM: Norwegen wirft Kroatien im Halbfinale raus

Norwegen steht im Finale der Handball-WM. Das Überraschungsteam, das es nur über eine Wildcard überhaupt ins Turnier geschafft hatte, setzte sich jetzt in Paris mit 28:25 gegen Kroatien durch. Die Entscheidung fiel erst in der Verlängerung. Nach Ende der regulären Spielzeit hatten beide Mannschaften je 22 Tore geworfen. Kroatien nahm in der 57. Minute Torwart Ivan Stevanović als siebten Spieler aufs Feld. So blieb es auch in der Verlängerung. Final-Gegner der Norweger ist am Sonntag Rekord-Weltmeister Frankreich.