Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Stichwahl der Sozialisten in Frankreich: Valls oder Hamon


Frankreich

Stichwahl der Sozialisten in Frankreich: Valls oder Hamon

In Frankreich stellen sich Manuel Valls und Benoit Hamon in einer Stichwahl den Bürgern. Es wird entschieden, wer der Präsidentschaftskandidat in für die Sozialisten wird.

Wählen darf, wer im Wahlregister eingetragen ist und sich per Unterschrift zu den Werten der Linken bekennt. Die Wahllokale sind in großen Städten bis spät abends geöffnet.

Benoit Hamon ist der Linkere der beiden Kandidaten und sein Vorschlag eines Grundeinkommens von mehr als 700 Euro im Monat ohne zu Arbeiten wird immer wieder genannt.

Manuel Valls, ehemaliger Regierungschef, ist der Kandidat des linken Establishments. Umfragen gehen davon, dass er den sozialistischen Wählern nicht links genug ist und somit Hamon das Rennen macht.

Die Sozialisten sind die Regierungspartei, bei der nächsten Wahl gehen ihre Chancen allerdings gegen Null. Der sozialistische Präsident Francois Hollande hat desaströse Werte in den Umfragen.

Wer auch immer heute gewinnt, Valls oder Hamon, wird wohl bei der Wahl im Mai abgeschlagen hinter Francois Fillon von den Konservativen und Marine Le Pen von der extremen Rechten liegen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Chile

Chile: Machtlos angesichts der Flammen