Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Hochhauseinsturz in Teheran: Feuerwehrmänner beigesetzt


Iran

Hochhauseinsturz in Teheran: Feuerwehrmänner beigesetzt

Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung sind am Montag in der iranischen Hauptstadt Teheran die 16 Feuerwehrmänner beigesetzt worden, die beim Einsturz eines brennenden Hochhauses vor gut zwei Wochen getötet worden waren. Mehrere zehntausend Menschen säumten den Trauerzug von der Mosalla Moschee zum Hauptfriedhof. Revolutionsführer Ajatollah Khamenei bezeichnete die Feuerwehrleute als Märtyrer, die beweisen hätten, dass gläubige Iraner entschlossen seien, ihre Pflicht zu erfüllen.

Katamaran-Unglück vor Borneo: Suche nach sechs Vermissten

Malaysia

Katamaran-Unglück vor Borneo: Suche nach sechs Vermissten