Eilmeldung

Sie lesen gerade:

DR Kongo: Langjähriger Oppositionsführer Étienne Tshisekedi tot


Kongo

DR Kongo: Langjähriger Oppositionsführer Étienne Tshisekedi tot

Der langjährige kongolesische Oppositionsführer Étienne Tshisekedi ist tot.

Der Politiker starb mit 84 Jahren in der belgischen Hauptstadt Brüssel. Dort war er schon längere Zeit in ärztlicher Behandlung.

Tshisekedi war in der Demokratischen Republik Kongo, dem früheren Zaire, schon politischer Gegner des Diktators Mobutu Sese Seko. Allerdings war er unter ihm auch Minister und mehrere Male für kurze Zeit Regierungschef.

Später führte Tshisekedi die Opposition gegen die Staatspräsidenten Laurent und Joseph Kabila, Vater und Sohn. Gegen letzteren trat er 2011 bei der Präsidentenwahl an.

Letztes Jahr weigerte sich Kabila junior, als Staatsoberhaupt gemäß der Verfassung abzutreten. Damit löste er gewaltsame Proteste aus.

In dieser politischen Krise spielte Tshisekedi erneut eine wichtige Rolle. Er sollte bis zu einer nun doch vereinbarten Präsidentenwahl in diesem Jahr einen Übergangsrat leiten. Verhandlungen über dieses Gremium sind allerdings ins Stocken gekommen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Ukraine

Flucht vor Kälte und Krieg: Evakuierung von Awdijiwka beginnt