Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Stefan Kraft siegt in Oberstdorf - Wellinger mit Schanzenrekord Weltcup-Zweiter


Sport

Stefan Kraft siegt in Oberstdorf - Wellinger mit Schanzenrekord Weltcup-Zweiter

Stefan Kraft siegt beim Skiflug-Weltcup in Oberstdorf. In einem hochklassigen Wettbewerb vor 18800 Fans gewann der Österreicher mit Weiten von 227,5 und 218 Metern.

Der 23-jährige Salzburger, der schon den Auftakt der Vierschanzen-Tournee gewonnen hatte, darf sich über seinen insgesamt sechsten Sieg im Weltcup freuen. Im Gesamt-Weltcup liegt er auf Platz 4.

Andreas Wellinger hat seinen ersten Skiflug-Sieg nur um 5,1 Punkte verpasst. Der Team-Olympiasieger kam auf der für die WM im nächsten Jahr umgebauten Flugschanze auf Rang zwei.

Wellinger hatte im ersten Durchgang mit 234,5 Metern einen persönlichen Weiten- und einen Schanzenrekord erzielt. Im Finale ließ er 222,5 Meter folgen.

Zugleich pulverisierte er seine persönliche Bestmarke, die bei 219 Metern stand, und bestätigte eine Woche nach seinem zweiten Weltcupsieg in Willingen erneut seine Topform. Zuvor hatte Wellinger schon in Wisla als Dritter und in Zakopane als Zweiter auf dem Podest gestanden.

Dritter wurde der polnische Weltcup-Spitzenreiter Kamil Stoch. Markus Eisenbichler wurde Achter, Richard Freitag sprang auf Rang zehn.