Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Frankreich: Macron und Le Pen starten in den Wahlkampf


Frankreich

Frankreich: Macron und Le Pen starten in den Wahlkampf

Hot Topic Mehr zu Präsidentschaftswahl in Frankreich 2017

Im französischen Lyon ist die Chefin des rechtspopulistischen Front National, Marine Le Pen, in den Wahlkampf um das Präsidentenamt gestartet. Los ging es mit einer großen Parteiversammlung, am Sonntag will sie dann eine Rede vor ihren Anhängern halten. Le Pens Programm umfasst 144 Punkte, u.a. verspricht sie eine Volksabstimmung über den EU-Verbleib Frankreichs. Zudem will sie sich für den Austritt des Landes aus der Euro-Zone starkmachen.

Emmanuel Macron startete ebenfalls in Lyon in den Wahlkampf. Der unabhängige Kandidat präsentiert sich als Alternative zu den Vertretern der großen Parteien. Er will die EU reformieren und die deutsch-französische Freundschaft wiederbeleben. Klar pro-europäisch dann auch seine Rede: “Ich versichere ihnen, in meinem Programm wird es keine Mauern geben. Wir haben europäische Grenzen, sie garantieren unsere Sicherheit.”

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Frankreich

Wahlkampf in Frankreich: Macron als Hoffnungsträger und starker Mann