Eilmeldung

Eilmeldung

Israel: Palästinenser verletzt Passanten durch Schüsse

Alle Opfer erlitten nach Polizeiangaben "leichte Verletzungen". Die Tat ereignete sich auf einer Einkaufsstraße in einem Vorort von Tel Aviv.

Sie lesen gerade:

Israel: Palästinenser verletzt Passanten durch Schüsse

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Palästinenser hat in Petach Tikva östlich von Tel Aviv mehrere Menschen durch Schüsse und Messerstiche verletzt. Polizeisprecher Micky Rosenfeld erklärte, vier Menschen seien leicht verletzt worden. Der Attentäter sei festgenommen worden. Es handele sich um einen 19-Jährigen aus dem Westjordanland. Medien berichteten von insgesamt bis zu sieben Verletzten.

Der Mann soll zunächst mit einer automatischen Waffe geschossen und danach mit einem Messer auf Fußgänger eingestochen haben.

Seit Oktober 2015 sind bei einer Welle von Anschlägen über 40 Israelis getötet worden. Mehr als 280 Palästinenser kamen in dem Zeitraum ums Leben, die meisten von ihnen bei ihren eigenen Anschlägen.