Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Groisman beklagt Zerstörungen in der Ostukraine


Redaktion Brüssel

Groisman beklagt Zerstörungen in der Ostukraine

Der ukrainische Ministerpräsident Wolodimir Groisman hat bei einem Besuch in Brüssel die großen Zerstörungen im Osten seines Landes beklagt. Dort lieferten sich in den vergangenen Tagen Regierungstruppen und von Russland unterstützte Separatisten verlustreiche Kämpfe.

“Die Stadt Awdijiwka war friedlich. Doch nach dem heftigen Beschuss städtischer Anlagen, darunter des Stromnetzes waren die Lebensbedingungen der Bewohner entsetzlich. Inzwischen ist es uns gelungen, einiges wieder instand zu setzen.” Der deutschen Boulevardzeitung “Bild” sagte Groisman, die Eskalation der Gewalt im Osten der Ukraine stehe im Zusammenhang mit dem Führungswechsel in den USA.

EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker sagte Groisman Visaerleichterungen noch vor Beginn des Sommers zu. Juncker kündigte zudem an, dass der Ukraine in den nächsten Wochen weitere 600 Millionen Euro ausgezahlt werden sollen. Die Zahlung ist die zweite aus einem Hilfsprogramm, das insgesamt 1,8 Milliarden Euro umfasst.