Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Champions League: Schlagerspiel zwischen PSG und Barca


Sport

Champions League: Schlagerspiel zwischen PSG und Barca

Ab sofort geht es in der UEFA Champions League ans Eingemachte: Zu den Knallerspielen des Achtelfinals gehört das Duell zwischen Paris St. Germain und dem FC Barcelona, die an diesem Dienstagabend im Prinzenparkstadion aufeinandertreffen.

Bitter für den französischen Meister: Kapitän Thiago Silva fällt aus, der Brasilianer leidet unter muskulären Problemen.



“Jedes Spiel, jedes KO-Spiel, alles, was wir tun, ist eine Erfahrung”, sagt Unai Emery, der spanische PSG-Trainer. “Positive und negative Erfahrungen bringen einen voran. Dies ist ein neuartiger und einzigartiger Augenblick. Den müssen wir genießen und als Möglichkeit auffassen, um uns zu verbessern.”

Paris gewann in der französischen Liga am Freitag mit 3:0 in Bordeaux, Barcelona erzielte am 22. Spieltag der spanischen Liga gegen Alavés noch drei Tore mehr. Das 6:0 vom Samstag war das achte Pflichtspiel in dieser Saison, in dem die Katalanen fünf Treffer oder mehr erzielten.



Emerys Mannschaften seien alles andere als leichte Gegner, lobt Barcelonas Trainer Luis Enrique seinen Kollegen und Landsmann. Er erwarte ein attraktives Spiel, beide Mannschaften seien darauf aus, den Ball zu erobern und viele Angriffsmöglichkeiten zu schaffen, sagt er.

Ebenfalls an diesem Dienstagabend muss der deutsche Bundesligist Borussia Dortmund bei Benfica Lissabon antreten. Am Mittwoch spielt Real Madrid gegen Neapel, Bayern München trifft auf Arsenal London.