Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Russicher Außenminister Lawrov soll amerikanischen Amtskollegen Tillerson in Deutschland treffen


Syrien

Russicher Außenminister Lawrov soll amerikanischen Amtskollegen Tillerson in Deutschland treffen

Russlands Außenminister Sergej Lawrow wird seinen neuen US-Amtskollegen Rex Tillerson vorraussichtlich in Deutschland treffen, unter anderem um über die Lage in Syrien zu beraten. Dies meldete die russische Nachrichtenagentur Interfax. Eine Möglichkeit dafür wäre das Außenministertreffen der G20 am 16./17. Februar in Bonn.

Im Ringen um eine politische Lösung im Syrienkonflikt gehen die internationalen Bemühungen in eine neue Runde. Gleich an zwei Orten soll nacheinander verhandelt werden. Ab dem 15. Februar sollen in der kasachische Hauptstadt Astana die Friedensgespräche zwischen syrischer Regierung und der Opposition weitergeführt werden. Neben den Gesprächen in Kasachstan bereiten sich die Konfliktparteien
aber auch auf erneute Friedensverhandlungen unter Vermittlung der UN am 20. Februar in Genf vor.

Unterdessen gehen die Kämpfe in Syrien weiter. Vorallem in der nordsyrischen Stadt Al-Bab gab es am Wochenende heftige Kämpfe. Die Stadt ist eine Hochburg der Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Sowohl die Türkei und mit ihr verbündete Rebellen als auch von Russland und dem Iran unterstützte syrische Regierungskräfte versuchen, den IS aus der Stadt zu vertreiben.

Die Terrormiliz ist von der seit Ende Dezember geltenden brüchigen Waffenruhe in dem Bürgerkriegsland ausgenommen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nordkorea

Nach Raketentest Nordkoreas: USA, Japan und Südkorea fordern Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates