Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Tauwetter in Ungarn: Hochwasserwarnung an zugefrorenem Fluss Theiß


Ungarn

Tauwetter in Ungarn: Hochwasserwarnung an zugefrorenem Fluss Theiß

Die eisige Kälte der letzten Wochen lässt auch in Ungarn nach.

Im Osten des Landes bringt das allerdings Sorgen mit sich, denn hier ist der Fluss Theiß – samt einigen Nebenflüssen – auf über zweihundert Kilometern zugefroren.

Mit dem Tauwetter tagsüber könnte es nun zu weiteren Überflutungen kommen einige hundert Quadratkilometer sind schon überschwemmt. In den betroffenen Gebieten herrscht Hochwasserwarnung.

Die Theiß hat ein äußerst geringes Gefälle und fließt daher nur sehr langsam, noch dazu in vielen Kurven. Daher kann sie leicht zufrieren.

Nahe dem Ort Tiszacsege hatte das Eis eine Fähre losgerissen und mit sich genommen. Ein Wachmann auf dem Schiff wurde per Hubschrauber gerettet.

Außerdem mussten Eisbrecher das Wasserkraftwerk in Tiszalök freihalten.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

USA

Trudeau bei Trump in Washington: "Engste Verbündete und Freude"