Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Ungarn: Dichter Nebel verursacht Massenunfall


Ungarn

Ungarn: Dichter Nebel verursacht Massenunfall

Bei dichtem Nebel sind in Ungarn nahe der rumänischen Grenze sieben Fahrzeuge kollidiert. Bei dem Massenunfall auf der Autobahn A1 starben vier Menschen, elf weitere wurden verletzt. Nach vorläufigen Polizeiangaben kollidierten zwei rumänische Lastwagen, zwei Wagen, ein rumänischer Bus mit 22 Personen und zwei bulgarische Lastwagen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

USA

Unruhige Zeiten schlechte Voraussetzung für Harmonie