Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Weniger Arbeitslose in Frankreich


Wirtschaft

Weniger Arbeitslose in Frankreich

In Frankreich ist die Arbeitslosenquote im vierten Quartal 2016 leicht zurückgegangen auf 9,7 Prozent im Mutterland und 10,0 Prozent insgesamt, die Überseegebiete eingeschlossen – Zahlen des nationalen Statistikamtes INSEE, nach der Methode der Internationalen Arbeitsorganisation ILO berechnet. Die Zahl für das dritte Quartal war auf 10,1 Prozent nach oben revidiert worden.

Insgesamt zählten die Statistiker im vergangenen Jahr 2,78 Millionen Arbeitslose, das waren 68.000 weniger als 2015 (minus 2,4 Prozent). Im vergangenen Jahr lag die Arbeitslosenquote demnach bei 9,7 Prozent, ein Rückgang um 0,2 Prozentpunkte im Vergleich zu 2015. Allerdings gibt Insee die Fehlermarge mit 0,3 Prozentpunkten an.

Besonders stark von Arbeitslosigkeit betroffen sind weiter junge Leute zwischen 15 und 24 Jahren. Hier sind 23,3 Prozent ohne Job, ein Rückgang von 0,7 Prozent.

Die Zahl der Arbeitslosen in Frankreich war im vergangenen Jahr zum erstenmal seit 2007 gesunken. Staatschef François Hollande war 2012 mit dem Versprechen angetreten, den Negativtrend am Arbeitsmarkt umzukehren.

su mit AFP, Reuters

EU-Währungskommissar Moscovici in Athen: "Yes, we can"

Wirtschaft

EU-Währungskommissar Moscovici in Athen: "Yes, we can"