Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Belgier Hermans gewinnt Königsetappe im Oman


Sport

Belgier Hermans gewinnt Königsetappe im Oman

Der Belgier Ben Hermans hat die Königsetappe der Oman-Rundfahrt für sich entschieden. 152 Kilometer mit einem Anstieg zum Schluss lagen vor dem Fahrerfeld auf dem vorletzten Abschnitt des sechstägigen Rennens.

Der Franzose Romain Bardet, Zweiter der letztjährigen Tour de France, zeigte sich an der Spitze, als es hinauf zum Ziel auf dem al-Dschabal al-Achdar, dem Grünen Berg, ging.

Hermans im roten Trikot des Gesamtführenden wehrte sich und ergriff am 5,7 Kilometer langen Schlussanstieg dann selbst die Initiative. Er gewann die Etappe vor dem Italiener Fabio Aru, dem Sieger der Vuelta a Espana im Jahr 2015. Dritter wurde mit dem dreimaligen Gewinner der Tour de Suisse Rui Costa aus Portugal ein weiterer Hochkaräter. Costa liegt in der Gesamtwertung 22 Sekunden hinter Hermans.


Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Sport

Biathlon-WM: Österreich holt Staffel-Bronze bei russischem Sieg