Eilmeldung

Dieses Jahr wird das Apple-Smartphone zehn Jahre alt. Analysten spekulieren deshalb über eine sensationelle Geburtstags-Edition. Viele erwarten neue iPhone-Fähigkeiten wie hochauflösende Displays, kabelloses Laden oder 3-D-Sensoren.

Aber der Produktzyklus ist weit entwickelt – Neuerungen kommen in Tippelschritten, die Konkurrenz ist immer auf den Fersen.

Die Folge: Smartphone-Kunden nutzen ihre Telefone immer länger. Timothy Arcuri, ein Analytiker bei Cowen & Co, New York, geht davon aus, dass über 40 Prozent der iPhones auf dem Markt mehr als zwei Jahre alt sind, ein historisches Hoch.

WACHSTUM VERLANGSAMT

Der weltweite Smartphone-Umsatz stieg im Jahr 2016 nur um 2,3 Prozent auf 1,47 Milliarden Einheiten, so die US-Analysefirma IDC, Framingham, Massachusetts.

“Wenn ein Markt gesättigt wird, geht es beim Wachstum nur noch um die Auffrischung”, so Bob O’Donnell von Technalysis Research. “Das ist genau das, was mit den PCs passiert ist. Es ist genau das, was mit Tablets passiert ist. Und bei den Smartphones gehts es jetzt los.”

Sigrid Ulrich mit Reuters

ALL VIEWS

Tap to find out