Eilmeldung

Ski-Akrobatik in Bad Gastein

13.000 Zuschauer sahen einen Sieg des Schweden Jesper Tjäder.

Sie lesen gerade:

Ski-Akrobatik in Bad Gastein

Schriftgrösse Aa Aa

800 Lastwagenladungen voll Schnee verwandelten die Innenstadt von Bad Gastein in eine Skipiste der besonderen Art. Die Freestyl-Brettakrobaten waren unterwegs. Der Schwede Jesper Tjäder wurde bei der vorherigen Austragung 2015 bereits Dritter – und diesmal war’s die Spitzenplatzierung für den 22-Jährigen.

Fünf Punkte fehlten dem Schweizer Andri Ragettli zum Sieg. Der 18-Jähriger Flimser wurde Zweiter.

Den dritten Rang sicherte sich der Österreicher Lukas Müllauer. Der 19-Jährige aus Saalfelden zeigte vor 13.000 Zuschauern ebenfalls spektakuläre Ski-Akrobatik.


What a fun event! Happy to grab the 2nd place at redbull playstreets! #redbullplaystreets #fun #psycho #happytobealive

Une publication partagée par Andri Ragettli (@andriragettli) le