Eilmeldung

Moonlight räumt bei den Independent Spirit Awards ab

Das Coming-of-Age-Drama "Moonlight" ist der große Gewinner bei den "Independent Spirit Awards", dem wichtigsten Indie-Filmpreis der USA.

Sie lesen gerade:

Moonlight räumt bei den Independent Spirit Awards ab

Schriftgrösse Aa Aa

Das zarte Coming-of-Age-Drama “Moonlight” von Barry Jenkins ist der große Gewinner bei den “Independent Spirit Awards”, dem wichtigsten Indie-Filmpreis der USA. Mit dem Preis werden Filmproduktionen ausgezeichnet, die nicht mehr als 20 Millionen Dollar gekostet haben. Sie werden traditionell einen Tag vor der Oscar-Gala verliehen.




“Moonlight” erzählt die Geschichte eines schwulen Schwarzen, der in einer Sozialwohnung in Miami aufwächst. Der Film wurde in allen fünf Kategorien (bester Film, beste Regie, bestes Drehbuch, beste Filmtechnik und bester Schnitt), in denen er nominiert war, ausgezeichnet.

Schauspieler Casey Affleck wurde als bester Schauspieler für seine Rolle in der Familientragödie “Manchester by the Sea” ausgezeichnet, der Preis für die beste Schauspielerin ging an Isabelle Huppert und ihre Hauptrolle in dem Psycho-Thriller “Elle”. Maren Ades Tragikomödie “Toni Erdmann” wurde in Santa Monica als bester internationaler Film ausgezeichnet.




Einen Tag vor der Oscarverleihung gibt es auch die “Goldenen Himbeeren” für die schlechtesten Filme. Sie gingen in diesem Jahr an die Comicverfilmung “Batman v Superman: Dawn of Justice” und an den “Dokumentarfilm” “Hillary’s America” des rechtskonservativen Aktivisten Dinesh D’Souza über die demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton.

Mehr zum Thema

2017 Film Independent Spirit Awards

37th Razzie Awards (Goldene Himbeere)