Eilmeldung

Sie lesen gerade:

OP-Komplikationen: US-Schauspieler Bill Paxton ist tot


USA

OP-Komplikationen: US-Schauspieler Bill Paxton ist tot

Der US-Schauspieler Bill Paxton ist tot. Laut Angaben der Familie starb der 61-Jährige nach Komplikationen bei einer Operation. Der gebürtige Texaner war durch Rollen in großen Kinoerfolgen bekannt geworden, darunter “Aliens- Die Rückkehr”, “Titanic” und “Apollo 13”. Er gehörte zu den Lieblingsschauspielern von Regisseur James Cameron, der ihn immer wieder engagierte. Seinen Durchbruch schaffte der zweifache Vater 1984 mit einer Rolle im Streifen “Terminator”. Paxton hatte in der Filmindustrie als Dekorateur Fuß gefasst. Er spielte auch in vielen TV-Serien mit, etwa in “Big Love” des Senders HBO über eine Familie von Polygamisten. Der Schauspieler arbeitete später auch als Produzent und Regisseur.

Bei Twitter betrauerten viele Kollegen seinen Tod:

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Weißrussland

Erneute Proteste in Weißrussland gegen"Sozialschmarotzer-Dekret"