Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Irakische Armee nimmt Viertel im Westen Mossuls ein


Irak

Irakische Armee nimmt Viertel im Westen Mossuls ein

Hot Topic Mehr zu Mosul

Irakische Streitkräfte haben eigenen Angaben zufolge ein erstes von der Dschihadistenorganisation Islamischer Staat IS besetztes Wohnviertel im Westen der Stadt Mossul eingenommen. Tausende Menschen flohen. Die Befreiung Westmossuls wird aber als deutlich schwieriger eingeschätzt als die Eroberung des Ostteils der Stadt. Es halten sich dort viele Zivilisten auf; zudem ist das Gebiet teilweise eng bebaut.

Bereits am Donnerstag hatten die Kräfte die Rückeroberung des Flughafens der ehemaligen Millionenmetropole verkündet.

Analyst Fadel Abu Raghif erklärt die Erfolge der Streitkräfte so: “Die irakischen Streitkräfte befinden sich auf einem Hügel. Die Extremisten haben kaum Möglichkeiten, sie dort oben anzugreifen. Die irakischen Armee hat also eine bessere Ausgangsposition.”

Irakische Regierungskräfte hatten im Oktober mit der Offensive auf Mossul begonnen. Ende Januar konnten sie den Ostteil der Stadt komplett zurückerobern. Mossul ist die letzte große Hochburg des sogenannten IS im Irak.

USA

Oscar für "White Helmets": Wie Freiwillige Zivilisten aus Trümmern retten