Eilmeldung

Tour de France startet 2018 auf der Atlantikinsel Noirmoutier

Die Tour de France 2018 startet am 30.

Sie lesen gerade:

Tour de France startet 2018 auf der Atlantikinsel Noirmoutier

Schriftgrösse Aa Aa

Die Tour de France 2018 startet am 30. Juni auf der französischen Atlantikinsel Noirmoutier. Dabei muss auch die
schwierige “Passage du Gois”, ein schmaler Damm von der Insel auf das Festland, bewältigt werden.

Die dritte Etappe ist ein 35 Kilometer langes Team-Zeitfahren in Cholet. Das gab der Tour-Organisator ASO bekannt.

Die gesamte Strecke wird im Oktober vorgestellt. Tour de France Chef Christian Prudhomme erklärt die Besonderheiten der Auftaktetappe:

“Das erste Bild, das alle Leute sehen werden, wenn sie die Tour de France auf der ganzen Welt im Fernsehen sehen, werden Bilder der “Passage du Gois” sein. Es ist ein wirklich einzigartiger Weg. Zweimal am Tag wird die Strecke von der Flut überspült. Die Teilnehmer überqueren diese Passage und kommen dann nach Fontenay-le-Comte, einer Gemeinde in der Vendee. Dort warten einige Überraschungen, die Fahrer müssen durch das sehr windige Marschland”.

Die diesjährige Frankreich-Rundfahrt startet am 1. Juli in Düsseldorf mit einem 14 Kilometer langen Einzelzeitfahren.

Der folgende Tagesabschnitt führt von der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens über 206 Kilometer nach Lüttich in Belgien.