Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Ex-Fußball-Weltstar Raymond Kopa gestorben


Frankreich

Ex-Fußball-Weltstar Raymond Kopa gestorben

Der frühere Fußball-Weltstar Raymond Kopa ist tot. Der Franzose polnischer Abstammung starb nach langer Krankheit am Freitag im Alter von 85 Jahren.

Der französische Sport-Staatssekretär Thierry Braillard würdigte Kopa in einer ersten Reaktion als Legende des französischen Fußballs.

Der als Sohn eines polnischen Bergarbeiters führte zunächst Stade de Reims in die europäische Elite. Nach seinem Wechsel zu Real Madrid gewann er mit den Königlichen unter anderem drei Mal in Serie, von 1957 bis 1959, den Europapokal der Landesmeister.

Bei der Weltmeisterschaft 1958 in Schweden wurde der kleine, schnelle und trickreiche offensive Mittelfeldspieler zum besten Spieler des Turniers gewählt.

1958 wurde Kopa, der in 45 Länderspielen 18 Mal traf, mit dem Ballon d’O ausgezeichnet. Französische Medien feierten ihn als Napoléon des Fußballs.

Drei Jahre nach Ende seiner Karriere bei Stade Reims wurde Kopa 1970 als erster Fußballer in die
Ehrenlegion aufgenommen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Türkei

Streit um Wahlkampfauftritte: Gabriel empfängt Cavusoglu