Eilmeldung

Sie lesen gerade:

EU baut militärische Kommandozentrale auf


Redaktion Brüssel

EU baut militärische Kommandozentrale auf

Die EU-Staaten bauen eine gemeinsame militärische Kommandozentrale für Auslandslandseinsätze auf. Dies beschlossen die Außen- und die Verteidigungsminister der EU bei einem Treffen in Brüssel. Die neue Planungs- und Führungseinheit soll bereits in einigen Monaten die Missionen zur Ausbildung von Streitkräften in Mali, Somalia und Zentralafrika steuern.

Diese wichtige Entscheidung sei ermutigend, so die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini. “Vor fünf oder sechs Monaten konnten wir uns das noch nicht vorstellen”, fügte sie hinzu. “Die Politiker Europas haben verstanden, dass Sicherheit für die Bürger Europas Priorität hat. Die globale Lage macht es notwendig, dass wir mehr Verantwortung übernehmen. Der Weg zu mehr Verantwortung in Verteidigungs- und Sicherheitsfragen führt über die EU.”

Mittelfristig sollen zudem auch andere Arten von Einsätzen über das neue Hauptquartier koordiniert werden. In Mali beispielsweise gibt es neben der Militärausbildung auch eine EU-Mission zur Beratung von Polizei, Nationalgarde und Gendarmerie.