Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Nordkorea feuert Raketen - Japan und Südkorea reagieren prompt


Nordkorea

Nordkorea feuert Raketen - Japan und Südkorea reagieren prompt

Nordkorea hat nach Angaben der Regierungen in Japan und Südkorea mehrere ballistische Testraketen abgefeuert. Damit verstößt die Führung in Pjöngjang erneut gegen UN-Resolutionen.

Insgesamt seien vier Raketen in Richtung Japanisches Meer gefeuert worden, so Tokios Regierungschef Shinzo Abe. Drei seien vor der nordostjapanischen Küste innerhalb der 200-Meilen-Zone gelandet. Abe: “Nordkorea hat heute vier ballistische Raketen abgefeuert, die in der Nähe unserer Ausschließlichen Wirtschaftszone gelandet sind. Japan wird dazu Informationen sammeln und auswerten. Japan hat starken Protest gegen Nordkorea erhoben.”

Auch Südkoreas Regierung reagierte prompt. Interimsregierungschef Hwang Kyo Ahn sagte, das geplante umstrittene US-Raketenabwehrsystem THAAD solle bald stationiert werden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

USA

Abhörvorwürfe: FBI-Chef stellt sich gegen Trump