Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Lawine verängstigt Skifahrer bei Tignes in den französischen Alpen


Frankreich

Lawine verängstigt Skifahrer bei Tignes in den französischen Alpen

Erleichterung im Wintersportort Tignes in den französischen Alpen: Bei der Lawine heute Vormittag ist niemand zu Schaden gekommen. Gegen 10 Uhr hatten sich Schneemassen gelöst. Rettungskräfte begaben sich sofort vor Ort.

Zeugen hatten anfangs erzählt, dass viele Skifahrer von der Lawine verschüttet worden seien, doch das stellte sich als falsch heraus. Offenbar gab es schon eine Lawine, aber richtig verschüttet wurde dann niemand.

Wegen des starken Schneefalls der vergangenen Tage bleibt die Lawinengefahr allerdings sehr hoch.

Erst Mitte Februar hatte eine etwa 400 Meter breite Lawine bei Tignes in der Alpen-Region Savoyen vier Menschen abseits der Pisten in den Tod gerissen. Es handelte sich um einen Skilehrer und drei Mitglieder einer französischen Familie.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Malaysia

Gegenseitiges Ausreiseverbot zwischen Malaysia und Nordkorea