Eilmeldung

Sie lesen gerade:

USA: Gute Zahlen vom Arbeitsmarkt


Wirtschaft

USA: Gute Zahlen vom Arbeitsmarkt

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt in den USA bleibt gut. Im Februar wurden deutlich mehr Jobs geschaffen als erwartet.

Wie das Arbeitsministerium jetzt mitteilte, kamen in privaten Unternehmen insgesamt 235.000 Stellen dazu, etwas weniger als im Januar. Experten waren für Februar allerdings von weniger als 200.000 neuen Arbeitsplätzen ausgegangen.

Die Arbeitslosigkeit sank leicht auf 4,7 Prozent, im Januar lag sie bei 4,8 Prozent. Heißt: Vollbeschäftigung. Gestiegen dagegen sind im Februar die Gehälter.

Hier ging es im Monatsvergleich leicht um 0,2 Prozent und im Jahresvergleich um 2,8 Prozent nach oben. Der durchschnittliche Studenlohn liegt jetzt bei 26,09 Dollar.

Beobachter schätzen, dass die US-Notenbank angesichts der Entwicklung kommende Woche die Zinsen erneut erhöht. Die Wahrscheinlichkeit einer Erhöhung um 25 Punkte liegt Experten zufolge bei über 90 Prozent.