Eilmeldung

Champions League: Leicester will sein Europa-Abenteuer verlängern

Der englische Meister trifft auf den FC Sevilla, im zweiten Spiel am Dienstagabend trifft Juventus Turin auf den FC Porto.

Sie lesen gerade:

Champions League: Leicester will sein Europa-Abenteuer verlängern

Schriftgrösse Aa Aa

Die Champions League lenkt den amtierenden englischen Fußballmeister Leicester City ein wenig von den Abstiegssorgen in der Premier League ab. Die Frage ist nur: Wie lange noch? Leicester muss im Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Sevilla eine 1:2-Niederlage wettmachen. Im Anschluss an jenes Auswärtsspiel wurde Meistermacher Claudio Ranieri entlassen, seitdem steht dessen vormaliger Assistent Craig Shakespeare in der Verantwortung.

“Sie haben riesige Erfahrung in europäischen Wettbewerben”, sagt er über die Andalusier. “Wir haben ja gesehen, was sie in den vergangenen Jahren erreicht haben und welche Titel sie gewonnen haben. Ihr Positionsspiel ist sehr gut, sie haben einige starke Offensivspieler, auf die wir höllisch aufpassen müssen”, so Shakespeare.



Der FC Sevilla hat in den vergangenen drei Jahren die Europa League gewonnen, doch zuletzt lief es eher mäßig: Zweimal 1:1 in der Liga, erster Verfolger der Schwergewichte Real Madrid und FC Barcelona ist man trotzdem.

Leicester hat nach dem Trainerwechsel wieder in die Spur gefunden und die zurückliegenden beiden Partien jeweils mit 3:1 gewonnen. Die Füchse wollen das Europa-Abenteuer verlängern.

Das zweite Dienstagsspiel findet zwischen Juventus Turin und dem FC Porto statt. Der italienische Meister hat nach dem 2:0 im Hinspiel beste Aussichten, zu Hause den Viertelfinaleinzug zu schaffen.