Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Monaco hofft noch auf das Viertelfinale der Königsklasse


Sport

Monaco hofft noch auf das Viertelfinale der Königsklasse

Im Champions League-Achtelfinale kämpfen am Mittwochabend der AS Monaco und Manchester City ums Weiterkommen. Bei den Monegassen ist trotz der 3:5 Hinspiel-Niederlage in England verhaltener Optimismus zu spüren. Denn trotz der hohen Niederlage hat man immerhin drei Auswärtstore erzielen können. Dies bedeutet, dass ein 2:0 für Monaco im heimischen Stadion zum Weiterkommen reichen würde.

Manchester City will in Monaco den Einzug ins Viertelfinale der Champions League perfekt machen. Trotz des Hinspielsiegs ruft Coach Pep Guardiola zur Wachsamkeit auf, denn Guardiola erwartet trotz des 2 Tore Vorsprungs, ein hartes Stück Arbeit in Monaco. Der ehemalige Schalker Leroy Sané hatte im Hinspiel mit seinem Tor zum 5:3 den Schlusspunkt unter das Spektakel gesetzt und war auch sonst einer der besten Spieler.

Leverkusen trifft im Achtelfinalrückspiel auf Atletico Madrid.
Angesichts der 2:4-Hinspielniederlage im eigenen Stadion kann Bayer nur auf ein Wunder im Vicente Calderon hoffen, um noch in das Viertelfinale der Königsklasse einzuziehen. Der neue Leverkusen-Trainer Taifun Korkut will trotzdem nichts unversucht lassen.

Juve und Leicester im Viertelfinale der Champions League

Welt

Juve und Leicester im Viertelfinale der Champions League