Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Peter Fill sichert sich die Abfahrts-Kristallkugel


Sport

Peter Fill sichert sich die Abfahrts-Kristallkugel

Der Italiener Peter Fill hat wie in der vergangenen Saison die Abfahrtswertung im alpinen Ski-Weltcup gewonnen.
Der 34-jährige Routinier sicherte sich mit dem 2. Platz beim Saisonfinale im amerikanischen Aspen den Disziplinenweltcup in der Abfahrt. Damit konnte er den Abfahrtsgesamtsieg aus dem Vorjahr wiederholen. Fill hatte vor der letzten Abfahrt der Saison beträchtliche 33 Punkte Rückstand auf Kjetil Jansrud
aus Norwegen. Als Tageszweiter sammelte der Südtiroler jedoch genug Punkte, um sich die kleine Kristallkugel zu sichern. Denn Jansrud landete beim Saisonabschluss in Colorado nur auf dem elften Platz. Der Norweger musste Peter Fill schließlich mit einem Rückstand von 23 Punkten an sich vorbeiziehen lassen. Fill gewann somit ohne einen einzigen Abfahrtssieg in dieser Saison seine zweite Kristallkugel in dieser Disziplin. Schon im letzten Jahr hatte der Südtiroler auf dem Weg zum ersten Abfahrtsgesamtsieg nur ein einziges Rennen gewonnen.

Den Tagessieg bei der letzten Abfahrt des Winters konnte sich Dominik Paris sichern, was für einen italienischen Doppelsieg in Aspen sorgte. Hinter Paris und Fill landete der Schweizer Carlo Janka auf Rang 3. Mit den letzten Rennen der Saison geht die 51. alpine Weltcup-Saison zu Ende. Den Sieg der großen Kristallkugel konnte sich schon vorzeitig der Österreicher Marcel Hirscher bereits zum sechsten Mal sichern.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Sport

Monaco hofft noch auf das Viertelfinale der Königsklasse