Eilmeldung

Sie lesen gerade:

The Brief from Brussels: Dissens zwischen London und Brüssel


Redaktion Brüssel

The Brief from Brussels: Dissens zwischen London und Brüssel

Die diplomatische Krise zwischen der Europäischen Union und der Türkei wird mit jedem Tag größer. Im Konflikt um Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Westeuropa gelang es Hackern, tausende Twitter-Konten weltweit mit Nazi-Vorwürfen gegen Deutschland und die Niederlande zu fluten. Bei den Hackern handelt es sich um Anhänger des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. Spitzenpolitiker der europäischen Institutionen zeigten sich empört. Der Präsident des Europäischen Rates, Donald Tusk, äußerte sich im Europaparlament in Straßburg zum Brexit. Der Dissens zwischen London und Brüssel ist nicht zu übersehen. Mehr dazu in unserer Rubrik The Brief from Brussels.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Redaktion Brüssel

EU bereitet sich auf die Brexit-Verhandlungen vor