Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Weniger Arbeitslose in Großbritannien


wirtschaft

Weniger Arbeitslose in Großbritannien

In Großbritannien ist die Arbeitslosenquote bis Ende Januar nach Angaben des nationalen Statistikamtes ONS auf 4,7 Prozent gesunken. Ökonomen erwarten in diesem Jahr insgesamt einen Anstieg der Beschäftigungslosigkeit – ihrer Ansicht nach werden viele Unternehmer erst einmal mit dem Einstellen von Arbeitskräften warten, bis es mehr Klarheit in Sachen EU-Austritt gibt.

Den offiziellen Daten zufolge wuchs die Zahl der freiberuflich tätigen Personen um 148.000 und beträgt nunmehr 4,8 Millionen. Die Zahl der berufstätigen Menschen insgesamt nahm um 144.000 zu. Damit sind 26,83 Millionen Personen in Großbritannien in Lohn und Brot.

Allerdings sind in den Zahlen auch fast eine Million Menschen enthalten, die über so genannte Null-Stunden-Verträge verfügen. Damit sind Personen gemeint, die von Firmen nur bei Bedarf angefordert werden.


Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

wirtschaft

Chinas Wirtschaft: Durchwachsener Start ins Jahr 2017