Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Champions League: Viertelfinal-Kracher zwischen Bayern und Real


Sport

Champions League: Viertelfinal-Kracher zwischen Bayern und Real

Der ehemalige walisische Nationalstürmer Ian Rush hatte bei der Auslosung der Champions-League-Viertelfinal-Paarungen ein Händchen für Spitzenduelle:

Der FC Bayern München trifft auf Real Madrid. Das Aufeinandertreffen der beiden Klubs von Weltformat erhält dadurch zusätzliche Würze, dass Bayerns Trainer Carlo Ancelotti vorher bei Real arbeitete und die Königlichen 2014 zum Gewinn der Fußball-Königsklasse führte. “Alle Fußballfans dürfen sich freuen. Das werden zwei tolle Spiele. Man muss großen Respekt vor diesem Gegner haben. Das ist eine Mannschaft, die in den letzten drei Jahren zweimal die Champions League gewonnen hat”, kommentierte Karl-Heinz Rummenigge, der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern, die Auslosung auf fcbayern.com.



Und das Viertelfinale hat ein weiteres Duell zweier Schwergewichte zu bieten: Juventus Turin muss gegen den FC Barcelona ran – wie übrigens im Endspiel 2015.

Borussia Dortmund bekommt es mit dem Tabellenführer der französischen Liga, dem AS Monaco, zu tun. Atletico Madrid spielt gegen Leicester City. Die Hinspiele finden am 11. und 12. April (Rückspiele 18. und 19. April) statt.



Dortmunds Trainer Thomas Tuchel sagte gegenüber bvb.de: “Ein sehr spannendes, sehr schwieriges Los. Monaco hat in zwei spektakulären Spielen den Mitfavoriten ManCity bezwungen. Es ist eine sehr homogene Mannschaft mit großer individueller Klasse und einem herausragenden Trainer.”

In der Europa League wurden ebenfalls die Viertelfinalpaarungen ausgelost: Anderlecht trifft auf Manchester United, Celta Vigo spielt gegen Genk, Ajax Amsterdam gegen den FC Schalke 04 und Lyon gegen Besiktas Istanbul. Gespielt wird am 13. und 20. April.

Sport

Schalke nach Aufholjagd im Viertelfinale der Europa League