Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Deutschland beim Mannschaftswettbewerb nur von Schweden geschlagen


Sport

Deutschland beim Mannschaftswettbewerb nur von Schweden geschlagen

Schweden hat den Mannschaftswettbewerb beim Weltcupfinale der alpinen Skirennfahrer in Aspen gewonnen. Das skandinavische Quartett bezwang Deutschland mit 3:1.

Den einzigen Sieg im Finale für die deutsche Mannschaft holte Linus Straßer, obwohl er unterwegs einen Stock verlor. Seine Mitstreiter Stefan Luitz, Lena Dürr und Marina Wallner mussten sich im direkten Duell jeweils den schwedischen Konkurrenten beugen.

Auf dem Weg ins Finale warf Schweden in der ersten Runde Österreich mit Ricarda Haaser, Katharina Truppe, Marc Digruber und Michael Matt aus dem Rennen.

Ebenfalls im ersten Durchgang musste sich das Schweizer Quartett Wendy Holdener, Melanie Meillard, Luca Aerni und Daniel Yule den Deutschen geschlagen geben.

Der Mannschaftswettbewerb gehört bei den Spielen von Pyeongchang im Februar 2018 erstmals zum Olympischen Programm.