Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Frankreichbesuch der Royals: Bekenntnis zur EU


Frankreich

Frankreichbesuch der Royals: Bekenntnis zur EU

Die britischen Royals William und Kate zu Gast in Paris. Fast 20 Jahre ist es her, dass hier die Mutter von William, Lady Diana, bei einem Autounfall ums Leben kam. Doch das soll diesmal nicht das Thema sein, bei diesem ersten offiziellen Frankreichbesuch der Beiden. Stattdessen geht es um den geplanten Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union.

Das Treffen mit Noch-Staatspräsident Francois Hollande solle der Stärkung der Beziehungen zwischen Großbritannien und Frankreich dienen, hieß es aus dem Elyseepalast, gerade im jetzigen Klima der Unsicherheit in Europa. Kate und William zeigten sich dann auch als überzeugte Europäer.

“Diese Partnerschaft wird Bestand haben”, sagte William, und zwar trotz der kürzlichen Entscheidung der Briten, die Europäische Union zu verlassen. “Unsere tiefgehende Freundschaft und das Ausmaß unserer Zusammenarbeit werden sich nicht verändern.”

Am Samstag wollen Kate und William Opfer der Anschläge von Paris im November 2015 treffen. Zum Abschluss des Besuchs werden sie das Six-Nations-Rugbyspiel im Stade de France besuchen, dem Ort, an dem sich vor eineinhalb Jahren drei Attentäter in die Luft sprengten.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Peru

Überschwemmung in Peru: Krokodile flüchten