Eilmeldung

Sie lesen gerade:

USA verbieten Laptops und andere Geräte auf bestimmten Flügen


USA

USA verbieten Laptops und andere Geräte auf bestimmten Flügen

Die USA verbieten auf bestimmten Flügen ins Land größere elektronische Geräte.

Betroffen sind Direktflüge bestimmter Fluglinien aus einigen Ländern. Das Verbot gilt für zehn Flughäfen im arabischen Raum, in Nordafrika und in der Türkei.

Die betreffenden Reisenden müssen dann alle Geräte aufgeben, die größer sind als ein Handy. Laptops, Tabletts oder DVD-Spieler dürfen nicht mehr ins Handgepäck. Ausnahmen gelten für medizinische Geräte.

Experten gehen davon, dass das Verbot dieser Geräte in der Flugzeugkabine die Reaktion ist auf eine terroristische Gefährdung.

Was das sein könnte, ist unbekannt. Die Regierung ist aber besorgt über das Interesse, das Angreifer offenbar für Flugzeuge und große Flughäfen zeigen.

Die Fluggesellschaften müssen die neuen Regelungen ab Sonnabend umsetzen. Diese Regelungen gelten unbefristet.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Frankreich

Überwachungsvideo zeigt Flughafen-Attacke von Paris