Eilmeldung

Mit viel Spektakel ist im spanischen Valencia am Sonntag das “Las Fallas”-Fest zuende gegangen. In der Abschlusszeremonie wurden fast 400 Pappmaché-Figuren verbrannt.

Jedes Jahr kommen tausende Besucher in die Stadt, um bei Kostüm-Paraden, Paella-Wettkämpfen, Stierkämpfen und Straßenparties mit Feuerwerk zu feiern. Das Abbrennen der Ninots-Skulpturen markiert traditionell das Ende der Feierlichkeiten in der Stadt.

Die großen Figuren aus Pappmaché thematisieren in der Regel aktuelle politische Ereignisse in Spanien. Aber auch Politiker und Berühmtheiten aus dem Ausland werden damit aufs Korn genommen.

Mehr no comment