Eilmeldung

Sie lesen gerade:

OP gelungen: Mit 4 Beinen geborenes Baby soll normal leben können


USA

OP gelungen: Mit 4 Beinen geborenes Baby soll normal leben können

Mediziner im US-Bundesstaat Illinois haben einem Säugling überzählige Gliedmaßen entfernt. Das Kind war mit vier Beinen und zwei Wirbelsäulen geboren worden. Die Ärzte gehen davon aus, dass das Kind ein normales Leben führen können wird.

Das Mädchen war im westafrikanischen Staat Elfenbeinküste geboren worden. Die entfernten Gliedmaßen stammten von einem nicht vollständig entwickelten – sogenannten parasitären – Zwilling. Eines der Beine wuchs aus dem Rücken des Kindes. Wochenlang wurde das Baby mit Tests auf die Operation vorbereitet.

Laut Lokalpresse wurde Baby Dominique für die Zeit der Behandlung in einer Gastfamilie untergebracht, die Fotos des Kindes auf Facebook gesehen hatte und von der Geschichte gerührt war.

Die Operation, die durch Spenden ermöglicht worden war, erfolgte bereits Anfang März. Erst jetzt wurde das Mädchen der Öffentlichkeit vorgestellt.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Belgien

Brüssel gedenkt der Anschlagsopfer vom 22. März 2016