Eilmeldung

Jubiläum des EU-Gründungsvertrages: Wessen Unterschrift ist das?

Führende Köpfe der Europäischen Union haben sich am Samstag in Rom getroffen, um das 60-jährige Jubiläum des EU-Gründungsvertrages zu feiern.

Sie lesen gerade:

Jubiläum des EU-Gründungsvertrages: Wessen Unterschrift ist das?

Schriftgrösse Aa Aa

Führende Köpfe der Europäischen Union haben sich am Samstag in Rom getroffen, um das 60-jährige Jubiläum des EU-Gründungsvertrages zu feiern.

27 von 28 EU-Staatsoberhäuptern kamen auf dem Campidoglio Palace zusammen, dort, wo die sechs Gründerstaaten den Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft am 25. März 1957 unterzeichnet hatten. Zur Feier des Tages unterzeichneten sie an Ort und Stelle eine neue Erklärung.

Doch was passierte am Ende der Zeremonie?

Die Staatsoberhäupter aus Deutschland, Spanien, Luxemburg, den Niederlanden hatten sich nach dem feierlichen Akt in eine Diskussion vertieft.

Doch wenig später fiel den Anwesenden auf, dass die Unterschriften auf der soeben signierten und offen ausgestellten Erklärung vertauscht waren. Frankreichs amtierender Präsident François Hollande kommentierte Junckers Unterschrift, doch die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und die litauische Präsidentin Dalia Grybauskaitė bemerkten, dass auch die Unterschriften des französischen und zyprischen Präsident Nicos Anastiades vertauscht wurden. Eben “eine richtige Union”, wie einer der Anwesenden bemerkte.

Und es gab noch weitere vertauschte Unterschriften – logisch, dass die Gelegenheit zu einem Fotoshooting genutzt wurde!