Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Tote bei Beschuss von Markt im befreiten Ost-Mossul


Irak

Tote bei Beschuss von Markt im befreiten Ost-Mossul

Im Osten der irakischen Stadt Mossul ist eine Markthalle beschossen worden, offenbar mit Mörsergranaten.

Bei dem Vorfall auf dem belebten Markt von Nabi Junus wurden mindestens zwei Menschen getötet. Dazu wurden etliche Menschen verwundet, und ein Feuer brach aus.

Mossuls östliche Hälfte wird seit Längerem wieder von der irakischen Armee und ihren Verbündeten beherrscht.

Der Markt liegt aber nur zwei Kilometer entfernt vom Fluss Tigris und damit der Westhälfte der Stadt auf der anderen Flussseite.

Dort tobt weiterhin der Kampf zwischen der Armee und den Aufständischen der IS-Miliz.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Bulgarien

Parlamentswahl in Bulgarien: Comeback für Borissow