Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Sensationsfund in Australien: Gewaltige Dinosaurierspuren an der Küste


Australien

Sensationsfund in Australien: Gewaltige Dinosaurierspuren an der Küste

ALL VIEWS

Tap to find out

In einer abgelegenen Küstenregion in Nordwestaustralien haben Wissenschaftler gigantische Fußspuren von Dinosauriern entdeckt. Die beteiligten Forscher der Universität Queensland und der James-Cook-Universität sprachen von einem “weltweit einmaligen Fund” in dem bis zu 140 Millionen Jahre altem Gestein. Nirgendwo sonst seien so viele verschiedene Fußabdrücke von Sauriern entdeckt worden, sagte Paläontologe Dr. Steve Salisbury von der Universität Queensland:

“Es ist eine einzigartige Dinosaurier-Fauna inklusive Stegosauriern. Darunter sind einige der größten gehfähigen Dinosaurierarten und gigantische Sauropoden mit bis zu 1,7 Metern großen Fußabdrücken.”

Der Forscher sprach von “einem magischen Ort” und “Australiens eigenem Jurassic Park”. Mindestens 21 verschiedene Dinosaurierarten hätten ihre Fußabdrücke hinterlassen. Insgesamt wurden Tausende Fußabdrücke dokumentiert. Erst rund 150 der spektakulären Spuren konnten ihren Arten eindeutig zugeordnet werden.

Der Fundort auf der Dampier-Halbinsel gehört zur Region Kimberley, in der im Jahr 2008 eigentlich eine große Anlage zur Verarbeitung von Flüssiggas entstehen sollte. Besorgte Ureinwohner wandten sich deshalb an die Wissenschaftler und gaben die Fundorte preis, die den Aborigines seit langem bekannt gewesen sein sollen. Die Fundstätten stehen seit 2011 unter australischem Kulturgüterschutz.

Hier& gelangen Sie zur wissenschaftlichen Publikation von Steve Salisbury über den Fund.

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Großbritannien

Hängepartie in Nordirland: "Keinen Appetit auf Alternativen"