Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Startschuss für Brexit: Großbritannien beantragt offiziell EU-Austritt


Großbritannien

Startschuss für Brexit: Großbritannien beantragt offiziell EU-Austritt

Neun Monate nach dem Brexit-Referendum beantragt Großbritannien offiziel den Austritt aus der Europäischen Union. In der Nummer 10 Downing Street beraten zur Zeit die Minister. Mit einer Erklärung im britischen Parlament um die Mittagszeit will Premierministerin Theresa May den Weg für die auf zwei Jahre befristeten Brexit-Verhandlungen mit Brüssel freimachen. Läuft alles nach Plan sollte der Brexit also Ende 2019 vollzogen sein.

Die britische Premierministerin hatte die EU-Austrittserklärung nach 44 Jahren Mitgliedschaft bereits am Dienstagabend unterzeichnet. Ungefähr zeitgleich zur Rede Mays vor dem Parlament in London will der britische EU-Botschafter Tim Barrow in Brüssel eben jenes Trennungsgesuch nach Artikel 50 des EU-Vertrags an den Europäischen Rat übergeben und somit die Scheidung offiziel einreichen.

Die 27 bleibenden Länder haben eine gemeinsame Stellungnahme angekündigt. Ihre Verhandlungsposition wollen sie aber erst bei einem Sondergipfel am 29. April festzurren. Die Briten hatten im vergangenen Juni in einem historischen Referendum mit knapper Mehrheit für den Brexit gestimmt.