Eilmeldung

Sie lesen gerade:

"Brexit"-Schock - überwachsen


wirtschaft

"Brexit"-Schock - überwachsen

Die britische Wirtschaft Großbritanniens wächst weiter, trotz des
beschlossenen Austritts aus der Europäischen Union. Im vierten
Quartal 2016 habe das Bruttoinlandsprodukt um 0,7 Prozent zum Vorquartal zugelegt, so das nationale Statistikamt ONS nach endgültigen Daten.

Dabei machten der Dienstleistungssektor 0,8 Prozent und die Industrie 0,4 Prozent (erwartet: 0,3%) gut. Die Bauwirtschaft explodierte von erwarteten 0,2 auf 1,0 Prozent. Investiert wurde weniger als gedacht (plus 0,9 statt 1,0%).

Im dritten Quartal war die Wirtschaftsleistung um 0,6 Prozent gestiegen, macht im Jahr 2016 insgesamt plus 1,8 Prozent – knapp hinter Deutschlands 1,9 Prozent, aber vor anderen G7-Mitgliedern.

su mit dpa

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

wirtschaft

Niederlande orchestrieren internationale Schwarzgeld-Razzia