Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Belgier Neuville gewinnt Korsika-Rallye


Sport

Belgier Neuville gewinnt Korsika-Rallye

Der Belgier Thierry Neuville hat die Rallye Korsika gewonnen. Damit hat der Hyundai-Pilot nicht nur seinen ersten Saisonsieg gefeiert, sondern gleichzeitig auch den WM-Titelkampf noch spannender gemacht.

Nach dem Ausstieg von Serien-Sieger VW gab es in dieser Saison nun schon vier verschiedene Sieger von vier verschiedenen Herstellern. Der 28-Jährige Neuville gewann auf Korsika vier von zehn Wertungsprüfungen und kam am Ende auch noch heil ins Ziel. Bislang hatten ihn Schäden und Fahrfehler immer wieder zurückgeworfen.
Weltmeister Sebastien Ogier landete bei der Korsika-Rallye auf Platz 2. Der Franzose hatte am Ende über 50 Sekunden Rückstand auf den Sieger, führt aber weiterhin die Gesamt-wertung an. Allerdings saß ihm der Spanier Dani Sordo auf der Mittelmeerinsel dicht auf der Stoßstange. Der Markenkollege von Thierry Neuvielle war am Ende nur knapp 2 Sekunden langsamer als Ogier. Damit fuhr er als Dritter auf das Siegertreppchen.