Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Argentinien beurlaubt Nationaltrainer Bauza


Sport

Argentinien beurlaubt Nationaltrainer Bauza

Die argentinische Nationalmannschaft könnte erstmals seit 1970 eine Fußball-Weltmeisterschaft verpassen. Darauf hat der Verband nun reagiert und Trainer Edgardo Bauza beurlaubt. Der 59-Jährige war nur acht Monate im Amt. In dieser Zeit gelangen dem amtierenden Vize-Weltmeister nur 3 Siege in 8 Spielen. In der WM-Quali ist Argentinien derzeit Fünfter und müsste in die Playoffs. Mögliche Nachfolger sind Jorge Sampaoli vom FC Sevilla und Diego Simeone von Atletico Madrid. Verbandschef Tapia will sich jetzt aber zunächst mit Barcelona-Star Lionel Messi treffen, um über die Trainer-Frage zu beraten.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Sport

Drei Länder für eine Fußball-WM