Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Lawrow: Wenigstens reden wir miteinander


Russland

Lawrow: Wenigstens reden wir miteinander

ALL VIEWS

Tap to find out

Die russische Führung hat die Gespräche mit US-Außenminister Rex Tillerson als konstruktiv bezeichnet. Auch Russlands Topdiplomat Sergej Lawrow äußerte sich vorsichtig positiv über den Besuch seines amerikanischen Kollegen. Der russische Außenminister sagte: “Mir hat der gestrige Tag gefallen. Wladimir Putin hat zwei Stunden mit Rex Tillerson gesprochen. Vielleicht wird dies Früchte tragen. Wir reden wenigstens miteinander. Das ist wichtig.”

Tillerson hatte mehrere Stunden zunächst mit Außenminister Sergej Lawrow und anschließend mit Putin gesprochen. Beide Seiten sehen jedoch wegen der Syrienkrise die bilateralen Beziehungen an einem Tiefpunkt.

Russland verhinderte zum achten Mal seit Beginn des Bürgerkriegs mit einem Veto eine Syrien-Resolution im UN-Sicherheitsrat verhindert. Der von Großbritannien, Frankreich und den USA vorgelegte Entwurf hätte die mutmaßliche Attacke auf das Schärfste verurteilt und die syrische Regierung verpflichtet, internationalen Ermittlern Zugang zu gewähren.

US-Präsident Donald Trump traf sich in Washington mit Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg und sprach auch über Nordkorea. Er drohte erneut, das Problem “im Alleingang” lösen zu können.

ALL VIEWS

Tap to find out

Schweden

Populistische Schwedendemokraten im Aufwärtstrend