Eilmeldung

Eilmeldung

UEFA Europa League: Ausschreitungen vor Lyon gegen Besiktas - Schalke vor dem Aus

Vor dem Spielbeginn im Viertelfinal-Hinspiel in der Europa League, zwischen Olympique Lyon und Besiktas Istanbul, ist es zu heftigen Zuschauer-Ausschreitungen…

Sie lesen gerade:

UEFA Europa League: Ausschreitungen vor Lyon gegen Besiktas - Schalke vor dem Aus

Schriftgrösse Aa Aa

Vor dem Spielbeginn im Viertelfinal-Hinspiel in der Europa League, zwischen Olympique Lyon und Besiktas Istanbul, ist es zu heftigen Zuschauer-Ausschreitungen gekommen.

Türkische Fans hatten eine Viertelstunde vor Spielbeginn Feuerwerkskörper in Richtung des Zuschauerbereichs der Gastgeber geworfen, woraufhin hunderte Fans auf den Rasen flüchteten.

Schon vor dem Stadion in Lyon hatte es Krawalle zwischen den beiden Fangruppen gegeben. Türkische Randalierer lieferten sich auch Auseinandersetzungen mit den Sicherheitskräften.

Der türkische Club muss nun mit einer drastischen Strafe rechnen. Am Ende gewinnt Olympique Lyon gegen Besiktas Istanbul mit 2:1.

Im Spiel zwischen Anderlecht und Manchester United ging keine Mannschaft als Sieger vom Platz. Mit 1:1 trennten sich die Belgier und das Team um Trainer José Mourinho und schufen sich eine gute Ausgangsposition für das Viertelfinal-Rückspiel am 20. April.

Henrikh Mkhitaryan erzielte in der 37. Spielminute den Führungstreffer für Manchester. Leander Dendoncker gelang in der 86. Minute der Ausgleich.

In den weitern Begegnungen gewann Ajax Amsterdam gegen den letzten verbliebenen deutschen Bundesligisten in der Europa League, Schalke 04, mit 2:0. Celta Vigo siegte gegen Genk mit 3:2.