Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Die Schweiz im Charlie-Chaplin-Fieber: Rekordversuch zum 128. Geburtstag


welt

Die Schweiz im Charlie-Chaplin-Fieber: Rekordversuch zum 128. Geburtstag

Sie wollten einen Rekord auftstellen: 662 Männer und Frauen haben sich an diesem Sonntag als Charlie Chaplin verkleidet und sind zum Museum “Chaplin’s World by Grevin” in Corsier-sur-Vevey in der Schweiz gekommen. Alle so als THE TRAMP in schwarzem Anzug, weißem Hemd, plus Gehstock, Melone und mit dem Schnauzbart.

Mit ihrer Aktion wollen die Teilnehmer zum einjährigen Bestehen des Museums und zum 128. Geburtstag des Schauspielers und Regisseurs Chaplin einen Weltrekord mit der höchsten Anzahl von Menschen in Chaplin-Kostümen aufstellen.

Der Held der Stummfilmkomödien Charlie Chaplin – eigentlich Sir Charles Spencer Chaplin jr – ist vermutlich in London geboren und in Corsier-sur-Vevey in der Schweiz gestorben. Schon seine Eltern waren Music-Hall-Künstler.

Der britische Komiker hat knapp 25 Jahre (1952-1977) in der Villa in Corsier-sur-Vevey gewohnt, in der heute das Museum untergebracht ist. Es ist dem Leben und Werk des Künstlers gewidmet, der vor allem durch seine Darstellung in Filmen weltweit bekannt wurde.

welt

Millionen im Internet live dabei: Mama April und die Geburt des Giraffenbabys