Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Kein Platz dem Hass im Netz: Franzosen posten #BellesChoses


Frankreich

Kein Platz dem Hass im Netz: Franzosen posten #BellesChoses

Franzosen wollen dem Terror keine Macht geben, dem Hass keinen Platz lassen. Einen Tag nach dem Angriff auf den Champs Elysées gibt es – wie so oft nach dramatischen Geschehnissen – eine positive Gegenbewegung. Schöne Bilder zum Trost.

Zwei Tage vor der Präsidentschaftswahl, die Sie am Sonntag ab 19 Uhr 30 auf euronews live verfolgen können, posten die Nutzer der sozialen Medien wunderschöne Fotos, die positive Gefühle wecken: #BellesChoses heißt der Hashtag auf Twitter für all das Schöne, das das Leben in Frankreich bietet.

Erinnerungen an die Ferien, viele Bilder vom Meer oder vom Hinterhof, wunderschöne Landschaften…

Auch viele deutschsprachige Twitterer beteiligen sich an der Aktion. Viele deutschsprachige Menschen leben – wie die Kollegen bei euronews – sehr gerne in Frankreich oder kommen immer wieder in den Ferien ins Land. Für die meisten haben die Terroranschläge diese Einstellung zu Frankreich nicht verändert.

Sponsoring muss zu erkennen sein - Soziale Medien in den USA abgemahnt

USA

Sponsoring muss zu erkennen sein - Soziale Medien in den USA abgemahnt